Lübeck – Kunst und Kultur: Künstlerische Leitung der Nordischen Filmtage wird erneut ausgeschrieben

Findungskommission empfiehlt einstimmig weiter nach neuer Führungspersönlichkeit zu suchen.

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Lübeck-SH-Lübeck (SH) – Nachdem Ende Juni 2020 die Besetzung der Künstlerischen Leitung der Nordischen Filmtage Lübeck ausgeschrieben wurde, haben sich sechs Personen auf die Ausschreibung beworben. Die Findungskommission hat am 4. August 2020 ganztägig getagt und ist nach persönlichen Gesprächen mit den Bewerber:innen zu dem Ergebnis gelangt, kurzfristig erneut auszuschreiben. Bisher konnte keine Führungspersönlichkeit gefunden werden, die nach Überzeugung der Findungskommission zum Filmfestival mit nordischem Schwerpunkt passt. Aus diesem Grund wurde das bisherige Ausschreibungsverfahren aufgehoben. Es wird nun unmittelbar erneut ausgeschrieben.

Die Nordischen Filmtage Lübeck (NFL) zählen zu den traditionsreichsten Filmfestivals weltweit und sind das einzige Festival in Deutschland und in Europa, das sich auf die Präsentation von Filmen aus dem Norden und dem Nordosten des Kontinents spezialisiert hat.

„Es bleibt unser Ziel bis zum September 2020 eine neue künstlerische Leistung für die Nordischen Filmtage zu finden. Vor dem Hintergrund der Bedeutung der Filmtage für Lübeck machen wir uns die Entscheidung nicht leicht. Ich bin zuversichtlich, dass wir am Ende erfolgreich sein werden“ so Bürgermeister Jan Lindenau.

„Die Präsentationen der Bewerbenden konnten uns leider nicht überzeugen. Erfahrungen in der Filmbranche und insbesondere im Kuratieren eines Festivals vergleichbarer Größe sind für uns entscheidende Qualifikationen, um die Qualität der Filmtage zu gewährlisten“ begründet Kultursenatorin Kathrin Weiher die Aufhebung der Ausschreibung.

„Möglicherweise war der Zeitpunkt der Ausschreibung über die Sommerferien in Mitten der Corona-Pandemie auch ein Grund dafür, dass das Bewerberfeld eher klein ausgefallen ist.“ resümiert Detlev Stolzenberg, stellvertretender Vorsitzender des Kulturausschusses.

Neben dem Bürgermeister, der Kultursenatorin und dem amtierenden Kulturausschussvorsitzenden gehört mit beratender Stimme Christine Berg, Vorstandsvorsitzende des Hauptverbandes Deutscher Filmtheater, der Findungskommission an. Die Entscheidung des Gremiums erfolgte einstimmig.

***
Stadt Lübeck

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion