Tatzeit: Mittwoch, 11.10.2017, 20:16 Uhr.

Mittelrhein-Tageblatt - rlp-24.de - News - Mainz -Mainz – Zwischen einem 22-jährigen Mann und einem 27-jährigen Mann kam es aus bislang unbekannter Ursache an der Haltestelle Am Bahnhof zu verbalen Streitigkeiten.

Plötzlich holte der 22-Jährige einen Hammer aus seinem Rucksack und schlug dem Kontrahenten damit ins Gesicht. Anschließend kam es zu Handgreiflichkeiten zwischen den beiden, wobei der Hammer zu Boden fiel.

Durch Zeugen wurde die Polizei benachrichtigt. Die Bundespolizei konnte die Parteien bis zum Eintreffen der Landespolizei trennen und den Hammer sicherstellen.

Beide Parteien waren deutlich alkoholisiert. Der 27-Jährige wurde vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt, lehnte aber weitere medizinischen Behandlungen ab.

Nach der Sachverhaltsaufnahme erhielten beide Männer einen Platzverweis für den Bahnhofsbereich, dem sie nachkamen.

OTS: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte was für Sie sein ...

https://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/rlp-24.de-News-Mainz-.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/rlp-24.de-News-Mainz--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinMainzPolizeiRheinland-Pfalz12.10.2017,Aktuell,Hauptbahnhof,Mainz,Mann mit im Streit,mit Hammer geschlagen,Nachrichten,News,PolizeiTatzeit: Mittwoch, 11.10.2017, 20:16 Uhr. Mainz - Zwischen einem 22-jährigen Mann und einem 27-jährigen Mann kam es aus bislang unbekannter Ursache an der Haltestelle Am Bahnhof zu verbalen Streitigkeiten.Plötzlich holte der 22-Jährige einen Hammer aus seinem Rucksack und schlug dem Kontrahenten damit ins Gesicht. Anschließend kam es zu Handgreiflichkeiten zwischen...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt