Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Mainz -Mainz – (rap) Die neue Broschüre „Feste feiern nach Mainzer Art 2020“ liegt druckfrisch vor – hier sind Feierlichkeiten und Veranstaltungen in der Landeshauptstadt Mainz im Jahre 2020 übersichtlich auf einen Blick festgehalten. Das kompakte Faltblatt, herausgegeben von der Öffentlichkeitsarbeit der Landeshauptstadt Mainz, informiert über die Höhepunkte des Mainzer Veranstaltungskalenders 2020. Ein Jahresüberblick listet alle kleinen und großen Events in Mainz und den Stadtteilen überschaubar und nach Monaten sortiert auf.

Ob die beliebte Veranstaltungsreihe „Mainz lebt auf seinen Plätzen“ (4.8. – 10.9.), die „Mainzer Johannisnacht“ (19. – 22.6.), die „Mainzer Sommerlichter“ (24. – 26.7.) oder die „Mainzer Märkte“ – in „Feste feiern nach Mainzer Art 2020“ gibt es die Termine zum Vormerken und Nachschlagen.

Freunde des Sports können sich schon die Termine des 21. Gutenberg Marathons Mainz (10.5.), des „Drei-Brücken-Laufs“ (21.6.) oder des Mainova Firmenlaufs (27.8.) notieren. Darüber hinaus fehlen die typischen Weinveranstaltungen wie der Mainzer Weinmarkt oder die Weinfeste der Mainzer Vororte ebenso wenig, wie die Fastnachtstermine und die Daten der verkaufsoffenen Sonntage.

Neben weiteren Höhepunkten des Mainzer Jahres – wie dem Mainzer Rhein-Frühling im April, dem OPEN OHR Festival im Mai oder dem Interkulturellen Fest im September – finden sich in der Broschüre auch besondere Jahres-„Perlen“: Das Familienfest zum Jubiläum „100 Jahre Amt für Jugend und Familie“ etwa oder die „Annual Conference 2020“ der Great Wine Capitals, das Jahrestreffen der Weinmetropolen, bei der sich die internationale Weinwelt dieses Mal in Mainz und Rheinhessen präsentiert. Interessierte erwartet eine internationale Weinverkostung (27.10.) sowie die große Gala im Kurfürstlichen Schloss (29.10.). Ab dem Frühjahr 2020 beginnt der Ticketverkauf für die Events.

Wissenschaftsliebhaber können sich besonders auf die Termine der 3. Mainzer Science Week (19. – 26.4.) unter dem Motto „Mensch und Wahrheit“ und auf den Mainzer Wissenschaftsmarkt (12./13.9.) freuen. Für Vorausplaner sind die Daten des Mainzer Weihnachtsmarkts im November und Dezember und vieler weitere Veranstaltungen in den Stadtteilen von Mainz interessant.

„Feste feiern nach Mainzer Art“ – dies ist in der Landeshauptstadt das ganze Jahr über möglich! Damit Bürgerinnen und Bürger gut informiert in das neue Jahr starten, liegt die kostenfreie Broschüre im Stadthaus Große Bleiche, Stadthaus Kaiserstraße (Lauteren-Flügel), im Tourist Service Center im Brückenturm sowie in den Ortsverwaltungen aus.

Auf www.mainz.de/festefeiern liegt die Broschüre auch zum Download bereit.

Herausgeber:
Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner, Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Stadthaus ‚Große Bleiche‘ (Große Bleiche 46/Löwenhofstr. 1)
55116 Mainz