Entspannungsshop-Klick-Hier

Mainz – Soziale Stadt Mainz: Erneute Ausschreibung des Verfügungsfonds im Regionalfenster Lerchenberg

Nachrichten-aus-Mainz-am-Rhein-RLP-Mainz – Soziale Stadt Mainz: (lvb) Mit dem Städtebauförderprogramm Soziale Stadt im Regionalfenster Mainz-Lerchenberg werden Maßnahmen umgesetzt, die der Aufwertung des Quartiers Lerchenberg sowie dem Wohle derer Bewohnerinnen und Bewohnern dienen. Um in einem Quartier der Sozialen Stadt auch kleinere Maßnahmen und Projekte schneller umzusetzen, als es bei den üblichen großen Baumaßnahmen der Fall ist, gibt es den Verfügungsfonds. Hierfür stehen insgesamt 10.000 Euro zur Verfügung. Nach einer ersten Ausschreibung im Dezember 2020 wurden diese Summe für das Regionalfenster Lerchenberg nicht ausgeschöpft und es stehen noch Mittel zur Verfügung. Daher können Bürgerinnen und Bürger des Lerchenberg erneut Anträge einreichen.

Der Verfügungsfonds dient dazu, kleinere Maßnahmen und Kooperationsprojekte von Vereinen und Institutionen, aber auch Ideen von Bürgerinnen und Bürgern aufzunehmen und finanziell zu unterstützen. Alle Ideen und Vorschläge müssen dabei einen direkten Bezug zum jeweiligen Quartier haben, niedrigschwellig angeboten werden und für alle Bewohnerinnen und Bewohner des Quartiers zugänglich sein. Dabei ist es wichtig, dass es sich um eine neue, innovative Idee handelt, die nicht über andere Mittel finanziert werden kann.

Solche Maßnahmen können beispielsweise Spiel- und Klettergeräte, Materialien und Anschaffungen für Vereine und Einrichtungen des Quartiers und vieles mehr sein. Beispielsweise wurde im vergangenen Jahr für die Ausweitung digitaler Angebote eine Spiegelreflexkamera angeschafft.

Bewohnerinnen und Bewohner des Fördergebiets Lerchenberg, die Ideen für solche (investiven) Maßnahmen oder kleineren Projekte haben, können ab jetzt einen Antrag beim Quartiermanagement stellen. Die Anträge müssen bis spätestens Montag, 3. Mai 2021 eingegangen sein.

Für Rückfragen, Ideengespräche und einen Austausch steht Ihnen das Quartiermanagement Ihres Quartiers zur Verfügung und unterstützt Sie gerne!

Im Anschluss wird geprüft, ob die Projektideen mit Mitteln der Sozialen Stadt finanziert werden können. Das Bürgergremium des Quartiers entscheidet daraufhin unabhängig über die Anträge.

Weitere Details und Informationen finden Sie unter www.soziale-stadt-mainz.de.
Soziale Stadt Mainz – Quartiermanagement Lerchenberg
Saskia Ferretti
Tel. 06131 – 12 4120

Kaiserstr. 3-5 (Stadthaus)
55118 Mainz
Fax 0 61 31 – 12 35 68
Quartiermanagement@stadt.mainz.de

Herausgeber:
Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner, Abteilungsleiter und Pressesprecher der Landeshauptstadt Mainz
Stadthaus ‚Große Bleiche‘ (Große Bleiche 46/Löwenhofstr. 1)
55116 Mainz

Nach oben