Neustadt am Rennsteig – Leider NICHTS aus den letzten 14.Tagen gelernt: Corona-Party noch vor Quarantäneende aufgelöst

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Thüringen -Neustadt am Rennsteig (Ilm-Kreis) (TH) – Am 06.04.2020, 00.00 Uhr, endete die 14-tägige Quarantäne in der Ortslage Neustadt aufgrund von Coronavirus-Infektionen.

Schon die Ankündigung darüber war offenbar für einige Bürger von Neustadt derart erfreulich, dass sie sich prompt am Sonntagabend in der Rennsteigstraße zu einer „Corona-Party“ zusammenfanden, obwohl die Quarantäne noch bestand. Tische und Stühle wurden zum gemeinsamen Grillen bereits hingestellt und als die Beamten eintrafen, befanden sich ca. 20 Personen auf der Straße. Auf das erste Ansprechen der Einsatzkräfte verhielten sich mehrere Personen sofort verbal aggressiv und verweigerten zum Teil die Angabe ihrer Personalien.

Vereinzelt wurde in Richtung der Beamten gespuckt und angedroht, gegen die polizeilichen Maßnahmen vorgehen zu wollen. Zwei Personen im Alter von 19 und 55 Jahren leisteten bei der Identitätsfeststellung massiv Widerstand, sodass sie fixiert werden mussten. Beide Männer wurden dabei leicht verletzt. Durch begleitende Kommunikation und späterer Einsicht bei den Anwohnern konnte die Situation am Abend beruhigt und die Ansammlung aufgelöst werden. Wenig später kam es erneut zu einer Zusammenkunft, wobei bei einer Person im Alter von 51 Jahren sogar ein bestätigter positiver Test vorlag. Auch hier kamen die Einsatzkräfte zum Einsatz und lösten die Veranstaltung auf.

Es wurden mehrere Anzeigen, u.a. wegen Beleidigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, sowie nach dem Infektionsschutzgesetz und dem Ordnungswidrigkeitengesetz erstattet. Bei allem Verständnis, dass nach zweiwöchiger Quarantäne und bei Frühlingstemperaturen das Bedürfnis nach Grillen und Sozialer Nähe hoch ist, möchte die LPI Gotha dennoch um Vernunft bitten. Für alle Bürgerinnen und Bürger besteht derzeit eine Ausnahmesituation. Dies gilt auch für unsere Einsatzkräfte. Im konkreten Fall Neustadt a.R. wurde die Quarantäne zwar aufgehoben, aber die Thüringer Verordnung über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus gilt nach wie vor.

Die LPI Gotha appelliert, den angeordneten Maßnahmen nachzukommen, um die Folgen für Alle gering zu halten. (ah)

Landespolizeiinspektion Gotha

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion