Northeim – Tödlicher Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 241 zwischen Hammenstedt und Katlenburg

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Niedersachsen -Northeim (NI) – (Se) Am Samstag, den 14.12.2019, gegen 08.20 Uhr kam es auf der Bundesstraße 241 zwischen Hammenstedt und Katlenburg zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine männliche Person getötet wurde.

Ein 28 – jähriger Pkw – fahrer aus einem Northeimer Ortsteil befuhr mit seinem Pkw die B 241 aus Katlenburg kommend in Fahrtrichtung Hammenstedt. Nach Durchfahren einer leichten Linkskurve kam der 28 – Jährige aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit zwei Straßenbäumen. Er verstarb an der Unfallstelle.

Für die Zeit der Unfallaufnahme, der Bergung des Pkw sowie der Reinigung von Fahrbahn und Straßengraben musste die B 241 zwischen Hammenstedt und Katlenburg für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

An der Unfallstelle waren die Angehörigen der FFW Northeim, Berka, Katlenburg und Hammenstedt, ein Notarzt mit Rettungswagen, die untere Wasserbehörde und 4 Beamte der Polizei Northeim eingesetzt.

Zur Absperrung war die Straßenmeisterei Northeim am Unfallort. Der Pkw wurde abgeschleppt.

Am Pkw und den Bäumen entstand ein Schaden von ca 5000.-EUR.

Polizeiinspektion Northeim

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion