Auffahrunfall vor Bahnübergang
Auffahrunfall vor Bahnübergang – Foto: Polizei

Ramstein-Miesenbach – Einen Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen musste die Polizei Landstuhl am Montagnachmittag aufnehmen.

Gegen 17 Uhr war auf der Landesstraße zwischen Landstuhl und Ramstein ein Kastenwagen auf zwei- wegen geschlossener Bahnschranke – haltende Fahrzeuge aufgefahren.

Der 38-jährige Unfallverursacher aus der Vorderpfalz wollte noch nach rechts auf den Radweg ausweichen, konnte aber den Zusammenstoß mit dem hinteren Pkw nicht mehr verhindern, so dass dieses Fahrzeug auf eines weiteres katapultiert wurde.

Zwei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand Sachschaden von mehr als 10.000 Euro. Ein Unfallbeteiligter musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.