Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-Ratingen (NRW) – Am Samstagmorgen des 02.12.2017, 07:17 Uhr, kam es Ratingen zu einer Kollision zwischen einer Straßenbahn und einem Taxi, bei welcher der Taxifahrer schwer verletzt wurde.

Ein 61-jähriger Mettmanner befuhr mit seinem Taxi Daimler die innerstädtische Düsseldorfer Straße in Richtung Düsseldorf. In Höhe Haus Nummer 141 beabsichtigte er, über das Straßenbahngleisbett zu wenden und übersah dabei eine in gleicher Richtung fahrende Straßenbahn.

Trotz einer sofort eingeleiteten Notbremsung konnte der 30-jährige Straßenbahnführer einen Zusammenprall mit dem Taxi nicht mehr vermeiden.

Der Taxi-Fahrer wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen einer Spezialklinik zur stationären Behandlung zugeführt. Das Taxi war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von 3600,- Euro.

Während der Unfallaufnahme waren verkehrsregelnde Maßnahmen erforderlich.

OTS: Polizei Mettmann

Das könnte was für Sie sein ...

https://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsNRWPolizei03.12.2017,Kollision auf der Düsseldorfer Straße,Lokales,mit Straßenbahn,Nachrichten,News,NRW,Polizei,Ratingen,Taxifahrer verletztRatingen (NRW) - Am Samstagmorgen des 02.12.2017, 07:17 Uhr, kam es Ratingen zu einer Kollision zwischen einer Straßenbahn und einem Taxi, bei welcher der Taxifahrer schwer verletzt wurde.Ein 61-jähriger Mettmanner befuhr mit seinem Taxi Daimler die innerstädtische Düsseldorfer Straße in Richtung Düsseldorf. In Höhe Haus Nummer 141 beabsichtigte er,...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt