Schopp – Alle im Krankenhaus: Fünf Verletzte bei Unfall im Bereich der Hauptstraße

Einsatz für den Rettungsdienst -Schopp – Bei einem Verkehrsunfall in Schopp sind am Dienstagnachmittag fünf Personen zum Teil schwer verletzt worden.

Eine 32-jährige Autofahrerin wollte aus der Flurstraße in die Hauptstraße abbiegen. Weil ihr die Sicht auf die bevorrechtigte Straße durch parkende Fahrzeuge versperrt war, tastete sie sich vorsichtig in den Einmündungsbereich hinein.

Dort kam es zum Zusammenstoß mit einem Pkw, der in Richtung Pirmasens unterwegs war.

Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass alle Insassen der beiden Autos verletzt wurden. Im Toyota der Frau saßen die Mutter der 32-Jährigen und ihre beiden Kinder. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Die Fahrerin erlitt schwere, ihre Mitfahrer leichte Verletzungen.

In dem Honda war ein 48-jähriger Mann alleine unterwegs. Er wurde leicht verletzt.

Die beiden Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. |mhm

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion