Stuttgart -Süd: Mann am Marienplatz ausgeraubt

Zeugen gesucht.

Nachrichten-aus-Stuttgart-BW-Stuttgart –Süd: Ein 28-jähriger Mann ist am Samstagabend (14.09.2019) gegen 20.50 Uhr am Marienplatz Opfer eines Überfalls geworden.

Der 28-Jährige wurde von einem unbekannten Mann in aggressiver Art nach einer Zigarette gefragt wurde. Als dies verneint wurde, trat der Täter mehrfach auf den am Boden sitzenden Geschädigten ein, dem dadurch der Personalausweis und ein 10-Euro-Schein aus der Hosentasche fielen.

Der Täter nahm die Gegenstände an sich und flüchtete. Der Räuber war circa 25 Jahre alt, 180 Zentimeter groß, hatte schwarze, nach hinten gegelte Haare und trug ein Adidas T-Shirt.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion