Entspannungsshop-Klick-Hier

Wirtschaft – Kryptowährungen 2020: Worauf sollte beim Handel mit Bitcoins geachtet werden?

Werbung / Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung sowie auch Produkt-Links

Bitcoins: Neue Zeiten – Neue Zahlungsmittel!

Worauf sollte beim Handel mit Bitcoins geachtet werden

Worauf sollte beim Handel mit Bitcoins geachtet werden? Foto: Pixabay

Wirtschaft und Handel – Aufgrund der am Kapitalmarkt seit mehreren Jahren vorherrschenden Niedrigzinssituation wird ein zunehmendes Interesse an Investments an den Börsen beobachtet.

Neben Kenntnissen über Finanzstrukturen und wirtschaftliche Zusammenhänge sind beim Vermögensaufbau durch Kapitalanlagen klare Strategien erforderlich.

Automatisiertes Trading als neue Handelsform bei digitalen Währungen

Um im Alter finanziell abgesichert zu sein, wird empfohlen, mit dem Vermögensaufbau möglichst frühzeitig zu beginnen. Während man sich bislang vor allem im privaten Anlagebereich häufig auf unkomplizierte Finanzprodukte beschränkte, ist seit einiger Zeit ein Trend zu innovativen Anlageformen festzustellen.

Bei der Vermögensbildung wird zwischen kurzfristigen und langfristigen Zielen unterschieden. Damit die Altersvorsorge gesichert ist, sollten regelmäßig bestimmte Beträge zurückgelegt werden. Gleichzeitig muss in der Finanzplanung berücksichtigt werden, dass genügend Kapital für kurzfristig notwendige Ausgaben, wie etwa für ein neues Auto oder Haushaltsgeräte vorhanden ist.

Bei der Kapitalvermehrung durch Investition besteht vor allem für Anfänger ein höheres Risiko, den Handelserfolg und das investierte Kapital durch Fehlentscheidungen aufs Spiel zu setzen. Klassische Anfängerfehler können durch ausführliche Beschäftigung mit dem Thema, dem Erwerb von Fachwissen sowie durch ausreichende Vorbereitung weitgehend vermieden werden.

Zu den typischen Fehlern, die beim Handel mit Aktien und Währungen häufig gemacht werden, gehört der Verzicht auf Verlustgrenzen. Indem keine Obergrenzen für Investitionen gesetzt werden, erhöht sich das Risiko, das Kapital durch falsche Entscheidungen in Gefahr zu bringen und unter Umständen viel Geld zu verlieren.

Ein Kapitalverlust droht auch, wenn der Handel ausschließlich mit Krediten finanziert wird. Traden auf Pump gilt als sehr riskant und sollte im Zusammenhang mit dem Vermögensaufbau vermieden werden. Auf den Märkten digitaler Währungen wie den Bitcoins hat sich seit einiger Zeit das automatisierte Trading als neue Handelsform etabliert. Beim Investieren in Bitcoins handelt es sich um einen Wachstumsmarkt mit positiver Prognose. Der Online-Handel wird überwiegend mit sogenannten Bots abgewickelt.

Diese automatisierten Trading-Roboter dienen allerdings lediglich zur technischen Kursanalyse, während mit einer fundamentalen Analyse nicht zu rechnen ist. Allerdings sind die Besonderheiten einzelner Assets wie Bitcoin, Ethereum oder Ripple in der vom Bot genutzten Software hinterlegt. Zu den Bitcoin-Bots mit der größten Reichweite gehört unter anderem der Kryptorobot Bitcoin Revolution.

Dieser Algorithmus, dem eine Treffsicherheit von 99 Prozent nachgesagt wird, soll Kursschwankungen beim Bitcoin vorhersagen können. Darüber hinaus wird auf der Webseite von Bitcoin Revolution darauf hingewiesen, dass die Betreiber über eine von der UK Trading Association verliehene Auszeichnung als beste Handelssoftware verfügen. Obwohl die Handelsmöglichkeiten äußerst facettenreich erscheinen und die Software offensichtlich gute Beurteilungen erhält, ist es schwierig, ein objektives Urteil zu fällen. Allerdings sollten Meldungen wie „Bitcoin Revolution ist auf jeden Fall seriös*“ (*WERBUNG/ANZEIGE) die in führenden Nachrichten- und Bildungsportalen für Kryptowährungen zu finden sind, beachtet werden.

Grundsätzlich stellen Informationen, Ratgeber sowie Berichte über Kursentwicklungen, die in einem unabhängigen News- und Informationsportal, veröffentlicht werden, eine nützliche Informationsquelle dar. Es ist empfehlenswert, sich zunächst über die Entwicklungen auf den Finanzmärkten, Aktientrends sowie über zukunftsorientierte Investments zu informieren, bevor Entscheidungen getroffen werden.

Analysen zu Bitcoin und anderen Kryptowährungen können dabei helfen, einen Überblick zu erhalten und Risiken besser einzuschätzen. Die Bitcoin Revolution zählt zu den Programmen, die Kurse der virtuellen Währung analysieren und den weiteren Kursverlauf auf Basis dieser Analyse berechnen. Da sich die Algorithmen der einzelnen Trade-Roboter teilweise erheblich voneinander unterscheiden, sind bei gleichem Einsatz durchaus unterschiedliche Ergebnisse möglich.

Welche Eigenschaften sollte eine Handelssoftware besitzen?

Bei der Verwendung eines Trade-Roboters müssen jedoch einige Details beachtet werden. Damit die Software ihren Zweck erfüllt, müssen zuvor entsprechende Einstellungen für An- und Verkäufe durch den Anwender in das System eingespeist werden. Anschließend werden Käufe und Verkäufe durch den Bitcoin-Roboter aufgrund der zugrundeliegenden Berechnungen selbstständig ausgeführt. Einem Anleger muss bewusst sein, dass fehlerhafte Einstellungen mit Risiken und finanziellen Verlusten verbunden sein können. Mit einem guten Roboter und dem entsprechenden Fachwissen besteht jedoch die Möglichkeit, beim Handel mit virtuellen Währungen gute Ergebnisse zu erzielen.

Bei Anbietern wie Bitcoin Revolution wird bei der Online-Anmeldung auf eine Verifizierung verzichtet, sodass der Anmeldeprozess schneller abläuft. Ob dieser Vorgang auf Kosten der Sicherheit geht, ist bislang noch nicht bekannt. Es wird empfohlen, zunächst das von Bitcoin Revolution zur Verfügung gestellte Demotrading zu nutzen, um sich mit der Funktionsweise des Trade-Roboters vertraut zu machen. Bei Bitcoin Revolution können einbezahlte Summen komplett oder teilweise investiert werden.

Von der Software werden bei jedem Einzahlungsvorgang mögliche Gewinnchancen errechnet, sodass keine eigenständige Recherche notwendig ist. Sämtliche Auswertungen von Kursentwicklungen werden ebenso wie das Analysieren durch das Software-Programm vorgenommen. Exakte Algorithmen sollen das Erkennen von Trends und Entwicklungen bereits dann ermöglichen, wenn die Berechnungen noch nicht abgeschlossen sind. Von Bitcoin Revolution wird darauf hingewiesen, dass eine revolutionäre Technik, die nahezu fehlerfrei sein soll, zum Einsatz kommt. Die Zusammenarbeit mit etablierten Brokern kann als weiteres Indiz für Zuverlässigkeit und Kompetenz des Online-Programms gewertet werden.

Dennoch sollte nicht vergessen werden, dass der Handel mit Kryptowährungen in jedem Fall mit bestimmten Risiken verbunden ist, auch wenn beim Traden eine sichere Seite genutzt wird. Grundsätzlich muss bei allen Börsen-basierten Möglichkeiten zur Geldanlage mit Kursschwankungen und anderen Risiken gerechnet werden. Dies gilt auch für Bitcoins, die ebenso wie andere Kryptowährungen erst seit Kurzem auf den Finanzmärkten zu finden sind. In diesem Zusammenhang sollte darauf geachtet werden, dass bei Fragen die Möglichkeit besteht, den Kundenservice des Betreibers zu kontaktieren. Dies sollte sowohl per E-Mail, als auch per Telefon oder Live-Chat möglich sein. Damit beim Online-Traden alle Daten geschützt sind, müssen diese gut verschlüsselt werden. Es empfiehlt sich deshalb, besonders auf Datenschutz und Datensicherheit zu achten.

***
WirtschaftKryptowährungen 2020Worauf sollte beim Handel mit Bitcoinsgeachtet werden
Mittelrhein-Tageblatt – Wirtschafts-Redaktion

Nach oben