Berlin – Terrorverdächtiger Anis Amri in Mailand erschossen – DPolG: Einsatznachbereitung mit Besonnenheit und Nachdruck

terroranschlang-auf-berliner-weihnachtsmarktBerlin – Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) hat mit Erleichterung darauf reagiert, dass die Fahndung nach dem Terrorverdächtigen Anis Amri offenbar beendet ist.

DPolG Bundesvorsitzender Rainer Wendt: „Nach der tagelangen, europaweiten Fahndung nach Amri unter Hochdruck ist dies eine gute Nachricht vor Weihnachten. Damit hat die Ungewissheit, wo sich der Tatverdächtige aufhält, jetzt ein Ende.

Wir danken der italienischen Polizei für die gute Zusammenarbeit und richtigerweise hat auch die italienische Regierung den Einsatzkräften sogleich ihren Dank ausgesprochen.

Jetzt wird es darauf ankommen, aus dem Terroranschlag in Berlin und dem Einsatz der Sicherheitsbehörden zuvor und im Nachhinein die richtigen und notwendigen Konsequenzen zu ziehen. Das sollte mit Besonnenheit und Nachdruck geschehen.“

***
Herausgeber: DPolG-Bundesleitung
Friedrichstraße 169/170
10117 Berlin

Das sollte man gelesen haben ...

Wadern - Immer DREISTER: Versuchter Betrug mittels zugesicherten Geldgewinns am Telefon
Wiebelsheim - Stellungnahme: Einreiseverbot für Erntehelfer von Carina Konrad (Fraktion der Freien Demokraten)
Mannheim - DANCE! Battleworkshop für Mädchen und junge Frauen im Jugendhaus Herzogenried
Sachsen / Dresden - Alle Impfdosen in Sachsen verplant, mobile Impfteams werden ohne Unterbrechung über den Jahreswechsel im Einsatz sein
Frickenhausen - Brand in einem Seniorenzentrum an der Hauptstraße - 5 Personen verletzt und erheblicher Sachschaden
Coburg - Corona-Aktuell 07.05.2021: Coburg erhält viel weniger Impfstoff als Landkreise der Region
Erfurt - Gefährlicher Mix endet für zwei Jugendliche im Krankenhaus
Bayreuth - Mitternachtsbasketball in der Rotmainhalle - Am Samstag, 9. November startet die Saison
Schmelz - In aggressiver Art und Weise Kunden angesprochen: Warnung vor Spendensammlern auf den Parkplätzen der Einkaufsmärkte
Koblenz - Stadtarchiv sucht ehrenamtliche Aufsichtskräfte für Ausstellung
Bendorf - Verkehrsunfallflucht im Kreisverkehr Ringstraße / Engerser Straße
Mainz - Funktionsprobe der Sirenen im Mainzer Stadtgebiet
Stuttgart-Wangen - Fliegerbombe soll noch im Laufe der Nacht entschärft werden
Berlin - Brandner (AfD): Nach Übergriffen auf Weimarer Zwiebelmarkt - Grenzschutz ist erster Schritt zur inneren Sicherheit
Die Presseschau - Rheinische Post: Fachhochschulabsolventen verdienen besser als Uni-Abgänger
Sachsen - Umwelt: Sedimentberäumung an der Talsperre Malter - Rund 45.000 Tonnen Sedimente werden entfernt