Polizei im Einsatz -
Polizei im Einsatz – Symbolbild der Polizei

Dewitz (MV) – Am 02.12.2017 gegen 13:15 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße 40, zwischen Dewitz und Rosenhagen, ein tragischer Verkehrsunfall.

Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhren drei PKW hintereinander aus Richtung Dewitz kommend in Richtung Rosenhagen. Zwei Fußgänger gingen in gleiche Richtung auf der rechten Seite der Kreisstraße 40.

Der 37-jährige Fahrzeugführer des letzten PKW in der Kolonne leitete den Überholvorgang ein und wollte die vor ihm fahrenden zwei PKW überholen. Der 82- jährige Fahrer eines Corsa bemerkte die Fußgänger auf seiner Fahrbahn und wollte ausweichen.

Da der überholende Mercedes Vito bereits auf seiner Höhe war, brach er das Ausweichmanöver ab und es kam in der Folge zum Zusammenstoß mit einem Fußgänger. Durch den Aufprall erlitt der 37-jährige Berliner schwerste Verletzungen. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Seine 31-jährige Lebensgefährtin erlitt einen Schock und musste zur weiteren Behandlung ins Klinikum Neubrandenburg verbracht werden. Der Kriminaldauerdienst Neubrandenburg nahm die Ermittlungen am Unfallort auf.

Ein Mitarbeiter der DEKRA unterstützte die Ermittlungen am Unfallort.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte was für Sie sein ...

https://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/03/Polizei-im-Einsatz-.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/03/Polizei-im-Einsatz--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsMecklenburg-VorpommernPolizei02.12.2017,Aktuell,auf der Kreisstraße 40,Dewitz,Lokales,Mecklenburg-Vorpommern,Nachrichten,News,Polizei,Verkehrsunfall mit einem getöteten FußgängerDewitz (MV) - Am 02.12.2017 gegen 13:15 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße 40, zwischen Dewitz und Rosenhagen, ein tragischer Verkehrsunfall.Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhren drei PKW hintereinander aus Richtung Dewitz kommend in Richtung Rosenhagen. Zwei Fußgänger gingen in gleiche Richtung auf der rechten Seite der Kreisstraße 40.Der 37-jährige Fahrzeugführer...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt