Entspannungsshop-Klick-Hier

Hauenstein – Verkehrsunfall beim Wenden auf der B10 – Gibt es Zeugen?

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Rheinland-Pfalz -Hauenstein – Am Montag, den 30.12.2019 gegen 18 Uhr fuhr ein 58-jähriger Fahrer mit einem Fiat Wohnmobil bei Hauenstein auf die B10 in Richtung Landau auf.

Als er bemerkte, dass er eigentlich in Richtung Pirmasens fahren wollte, wendete er auf der dreispurigen Bundestraße. Ein 32-jähriger Fahrer eines Opel Vivaro fuhr auf der B10 von Pirmasens kommend in Richtung Landau und kollidierte seitlich mit dem Wohnmobil. Glücklicherweise wurden keine Insassen verletzt.

Es entstand Sachschaden in Gesamthöhe von ca. 25000 Euro. Bei dem belgischen Unfallverursacher wurde eine Sicherheitsleistung erhoben. Während der Unfallaufnahme musste für die Dauer von ca. 2,5 Stunden in beiden Fahrtrichtungen eine Umleitung von der B10 über die Ortsdurchfahrt Hauenstein eingerichtet werden. Hierbei missachteten mehrere Verkehrsteilnehmer die vorgegebene Fahrtrichtungsanzeige durch den Funkstreifenwagen und fuhren in die Unfallstelle ein. Die verantwortlichen Fahrer wurden verwarnt.

Zeugen, welche sachdienliche Angaben machen können oder möglicherweise selbst durch das Wendemanöver gefährdet wurden, werden gebeten sich bitte umgehend bei der Polizei Dahn unter Tel. 06391 9160 oder per E-Mail pidahn@polizei.rlp.de zu melden.

Polizeidirektion Pirmasens

Nach oben