Entspannungsshop-Klick-Hier

Kaiserslautern – Umwelt: Verschiebung der Abfallentsorgung aufgrund der Osterfeiertage

Umweltmobil ist im April nicht unterwegs.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Kaiserslautern -Kaiserslautern – Aufgrund der Osterfeiertage kommt es zu einer Verschiebung der Entsorgungstermine. Diese betrifft den von der Stadtbildpflege Kaiserslautern (SK) abgeholten Restabfall, Bioabfall und Altpapier sowie die von der Firma Becker eingesammelten Gelben Säcke und gilt für alle Abfallgefäße bis 1.100 Liter.

Die Entsorgung verschiebt sich:
· von Montag, 6. April, auf Samstag, 4. April,
· von Dienstag, 7. April, auf Montag, 6. April,
· von Mittwoch, 8. April, auf Dienstag, 7. April,
· von Donnerstag, 9. April, auf Mittwoch, 8. April,
· von Freitag, 10. April, auf Donnerstag, 9. April.

Ab Ostermontag verschieben sich die Abfuhrtermine:
· von Montag, 13. April, auf Dienstag, 14. April,
· von Dienstag, 14. April, auf Mittwoch, 15. April,
· von Mittwoch, 15. April, auf Donnerstag, 16. April,
· von Donnerstag, 16. April, auf Freitag, 17. April,
· von Freitag, 17. April, auf Samstag, 18. April.

Alle Terminverschiebungen sind in der Broschüre „Abfallkalender der Stadt Kaiserslautern 2020“ bereits hervorgehoben. Darüber hinaus sind sie unter www.stadtbildpflege-kl.deveröffentlicht. Auf dieser Webseite können sich Privathaushalte und Gewerbebetriebe einen Jahresplan mit den eigenen Entsorgungsterminen für Restabfall, Altpapier, Bioabfall und Gelbe Säcke zusammenstellen und als PDF ausdrucken. Auch in der App der Stadtbildpflege werden alle relevanten Abfuhrtermine angezeigt. Die App kann kostenfrei im App-Store und im Google Play-Store heruntergeladen werden.

Sieht man von den Verschiebungen durch die Osterfeiertage ab, läuft die Abfuhr von Abfällen im kompletten Stadtgebiet derzeit regulär. Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu begrenzen, ist ab April im Stadtgebiet die Abgabe von Schadstoffen am Umweltmobil jedoch bis auf weiteres ausgesetzt. Davon betroffen ist zunächst die Sammlung in den Ortsbezirken sowie auf den städtischen Wertstoffhöfen vom 14. bis 18. April. Wenn die Abgabe wieder möglich ist, wird der städtische Entsorgungsbetrieb die Bevölkerung hierzu informieren. Bis dahin werden die Bürgerinnen und Bürger gebeten, ihre schadstoffhaltigen Abfälle im eigenen Haushalt aufzubewahren.

***
Ernst Gabriel, Stadtbildpflege Kaiserslautern

Nach oben