Ludwigshafen – Wer nicht hören will…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Ludwigshafen -Ludwigshafen – In der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 01:00 Uhr stand einem jungen Mann aus Ludwigshafen offensichtlich der Sinn nach Musik.

Auf dem Rückweg vom Wurstmarkt beschloss der 16-Jährige daher noch einen Ausflug in den Musikpark zu unternehmen. Wegen deutlicher Alkoholisierung sowie auch wegen seiner fehlenden Volljährigkeit wurde ihm der Zutritt in die Diskothek jedoch verwehrt.

Hierüber verärgert begann er das Personal der Diskothek und auch die schließlich hinzugerufenen Beamten zu beschimpfen. Da er sich nicht mehr beruhigen ließ, wurde er schließlich auf die Dienststelle verbracht, von wo aus die Eltern verständigt wurden.

Da keine Möglichkeit zur Abholung bestand und sich das Verhalten des stark alkoholisierten Teenagers (ein Test ergab 1,8 Promille) zunehmend verschlimmerte, wurde er schließlich mit Einverständnis der Eltern in Gewahrsam genommen.

In den frühen Morgenstunden nach vorangeschrittener Ausnüchterung wurde er schließlich am nächsten Morgen seinen Eltern überstellt. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Beleidigung.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion