Mainz – Stadtentwicklung: Bauvorhaben „Am Sonnigen Hang“, Mainz-Marienborn – Erste Gespräche zwischen Baudezernentin und Investor erfolgt

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Mainz -Mainz – Stadtentwicklung: Am Donnerstag, 12. September 2019 fand auf Einladung von Baudezernentin Marianne Grosse das erste konstruktive Gespräch mit den Investoren Reiner und Simon Fischer (Fischer Immobau) zum geplanten Bauvorhaben „Am sonnigen Hang“ statt.

Dezernentin Grosse übermittelte, nachdem bereits am Mittwoch ein intensiver Austausch mit dem Ortsbeirat im Baudezernat stattgefunden hatte, die Sorgen und Wünsche der Bürgerinnen und Bürger von Marienborn. Insbesondere die sozialen und kulturellen Einrichtungen sowie die Nahversorgungsfunktion im eingeschossigen Pavillonbau seien von zentraler Bedeutung für den Stadtteil.

Auf Bitte von Dezernentin Grosse wird der Investor daher den Verbleib und die Sicherung des heutigen Nutzungsmixes im neuen Gebäudekörper schnellstmöglich prüfen. An einer siebengeschossigen Bebauung des heute mit einem Pavillon bebauten Grundstücks hält der Investor weiterhin fest.

Weitere Gespräche sind geplant.

Vereinbart wurde zudem, dass der Investor zeitnah die Mieter/innen über die allgemeinen Rahmenbedingungen informiert und gemeinsam mit den Mitgliedern des Ortsbeirats über den bisherigen Planungsstand in Kenntnis setzt.

Herausgeber:
Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner, Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion