Mittelrhein-Tageblatt - Nachrichten aus Maxdorf -Maxdorf – Ein aufmerksamer Straßenbahnfahrer der RNV bemerkte am 10.02.2017 gegen 20:05 Uhr 4-5 Jugendliche, welche im Bereich des Haltepunktes Maxdorf-Süd Steine aus dem Gleisbereich auf die Schienen legten.

Noch während der Anfahrt der Polizei konnte ein weiterer Zugführer in entgegengesetzter Fahrtrichtung in Folge des Hinweises seines Kollegen rechtzeitig bremsen und die Hindernisse wegräumen.

Nach dessen Aussage hätten die Steine im schlimmsten Fall zum Entgleisen der Straßenbahn führen können. Eine nähere Beschreibung zu den Jugendlichen lag leider nicht vor. Die Fahndungsmaßnahmen mit starken Polizeikräften blieben erfolglos.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannte Fallen geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-100 in Verbindung zu setzen.

Hinweise können auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen