Christmas Ice rink and courtyard -
Heiße Weihnachten in der Wüste – Foto: www.ScottsdalePressroom.com | www.ExperienceScottsdale.com

Reisetipp – Weihnachten in der Wüste: Heiße Weihnacht, statt weiße Weihnacht?

Scottsdale in Arizona ist mit seinen 330 Sonnentagen im Jahr, dem milden Winterklima und zahlreichen Weihnachtsevents der perfekte Zufluchtsort vor Schneeregen und Temperaturen jenseits des Gefrierpunkts, ohne dass auf das Weihnachtsfeeling verzichtet werden muss. Einen Monat lang wird in der Stadt daher unter dem Motto „Scottsdazzle“ die Vorweihnachtszeit mit glitzernden Events, bunter Deko und besonderen Angeboten zelebriert.

Scottsdazzle

Wenn im Rahmen des Aktionsmonats „Scottsdazzle“ am 25. November mit dem Erleuchten eines extra aus Italien importierten Tannenbaums die Weihnachtszeit eingeläutet wird, dann bekommen garantiert nicht nur Kinder große Augen. Die fünfwöchige Veranstaltungsreihe hält viele Highlights bereit.

Am Scottsdale-Kanal werden beispielsweise regelmäßig Live-Konzerte stattfinden, zudem versetzt die riesige Skulptur PRISMATICA mit 25 sich bewegenden Prismen die Besucher in ein überlebensgroßes Kaleidoskop und umhüllt sie mit tanzenden Farbspielen. Auch auf die Frage „Wie feiern eigentlich Cowboys Weihnachten?“ wird es eine Antwort geben, wenn am 9. Dezember in Oldtown Scottsdale die westerntypischen Häuser mit Weihnachtsschmuck dekoriert werden und Schausteller die Straßen mit Leben füllen. Viele weitere Veranstaltungen sind auf der Website www.scottsdazzle.com zu finden.



Weihnachtshotels

Nicht nur die Innenstadt erstrahlt im Weihnachtsglanz, auch zahlreiche Hotels lassen sich für die festliche Zeit etwas einfallen. Wie wäre es mit Schlittschuhlaufen neben meterhohen Saguaro-Kakteen oder ein Besuch in Santa Claus‘ Hauptquartier? Möglich wird dies im Fairmont Scottsdale Princess. Das renommierte AAA Five Diamond Resort ist wohl einer der schillerndsten Orte für einen außergewöhnlichen Weihnachtsurlaub.

Vom 22. November bis zum 31. Dezember werden hier sechs Wochen lang keine Kosten und Mühen gescheut, Weihnachtsstimmung in die Wüste zu bringen. So erleuchten über drei Millionen LEDs die Lagune des Resorts, 200 Bäume und Palmen sind in bunte Lichterketten gehüllt und ein eigens designter, vier Stockwerke hoher Weihnachtsbaum funkelt und „tanzt“ zu stimmungsvollen Weihnachtsliedern.

Etwas beschaulicher geht es im Hermosa Inn zu, das 2017 den Condé Nast Traveler’s Readers‘ Choice Award als bestes Hotel im Südwesten der USA erhalten hat. Ganz in der Tradition seines Erbauers, dem Künstler Lon Megargee, der in den 30er Jahren mit seinen Cowboy-Darstellungen berühmt wurde, wird es ab Dezember viele kunsthandwerkliche Workshops geben. So können Gäste des Boutique-Hotels lernen, wie man bunte Glasskulpturen kreiert, es wird eine Cowboy-Kochstunde geben und Kinder dürfen zusammen ein Lebkuchenhaus basteln.

Familienfreundliche Aktivitäten

Ganz besonders wird der Feiertagszauber im Butterfly Wonderland spürbar. Wenn die 3.000 Falter durch die mit beleuchteten Tannen, schillernder Deko, Weihnachtssternen und Engelsfiguren geschmückte Schmetterlingswelt flattern, wirkt es beinahe magisch. Wer nach einem Besuch Lust auf mehr tierischen Winterspaß in der Wüste bekommt, darf die Phoenix Zoolights-Wochen nicht verpassen. Bis zum 14. Januar 2018 erstrahlt der Phoenix Zoo jeden Abend auf eine ganz besondere Weise.

Über 700 bunte, sich scheinbar bewegende Lichtinstallationen wie Löwen, Pfauen oder glitzernde Palmen warten hinter jeder Ecke. Weit mehr als drei Millionen Lichter lassen die Wege des Zoos funkeln. An dem zooeigenen See werden zudem verschiedene Musik- und Lichtershows präsentiert. Das Zusammenspiel der Musik mit den darauf abgestimmten blinkenden Lichtern lassen eine verzaubernde Illusion entstehen.

Ebenfalls bestens geeignet für Familien und lehrreich zugleich sind die Las Noches de Las Luminarias. Vom 24. November bis zum 30. Dezember 2017 bringt die Veranstaltung an 21 Tagen den Desert Botanical Garden in Scottsdale zum Strahlen. Über 8.000 von Hand angezündete Windlichter lassen die Pfade des botanischen Gartens erleuchten und weisen so den Besuchern den Weg entlang der Kakteen und typischen Pflanzen der Sonora-Wüste. Passend zur vorweihnachtlichen Stimmung wird auch hier wechselnde Live-Musik verschiedener Künstler den Garten erfüllen.

Weitere Informationen unter:

www.ScottsdalePressroom.com | www.ExperienceScottsdale.com

Das könnte was für Sie sein ...

https://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/11/Christmas-Ice-rink-and-courtyard-.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/11/Christmas-Ice-rink-and-courtyard--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellNews-WeltweitReise und TouristikThemen und Tipps A - R20.11.2017,Aktuell,Heiße Weihnachten in der Wüste,Nachrichten,News,Reisemagazin,Reisetipp,So feiern die CowboysReisetipp - Weihnachten in der Wüste: Heiße Weihnacht, statt weiße Weihnacht?Scottsdale in Arizona ist mit seinen 330 Sonnentagen im Jahr, dem milden Winterklima und zahlreichen Weihnachtsevents der perfekte Zufluchtsort vor Schneeregen und Temperaturen jenseits des Gefrierpunkts, ohne dass auf das Weihnachtsfeeling verzichtet werden muss. Einen Monat lang wird in...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt