suedwest-news-aktuell-news-aus-dem-saarlandSaarland / Saarbrücken – „Das Projekt „Saarland Netz“ bereitet die Grundlage für den schnellen Datenaustausch zwischen Verwaltungseinheiten innerhalb des Saarlandes.

So werden interkommunale Zusammenarbeit und Ebenen übergreifende Kooperation möglich“, erklärt Finanzstaatssekretär und CIO der Landesregierung, Prof. Dr. Ulli Meyer, am Montag (20.11.2017): „Mit den beiden Projekten „NGA-Netzausbau Saar“ sowie „Gigabitprämie Saarland“ hatte die Staatskanzlei bereits zuvor den Grundstein für eine schnelle Breitbandversorgung von Bürgerinnen und Bürgern sowie saarländischen Unternehmen gelegt.“

Aufgrund der Gesetze zur Förderung des E-Government werden immer mehr Daten zwischen den Verwaltungen elektronisch ausgetauscht. Hierfür existieren derzeit im Saarland zwei sichere Behördennetze: Das Landesdatennetz und das kommunale Netz – eGo-NET.

Mit dem Verwaltungsnetz Saarland werden in Zukunft Land und Kommunen ein gemeinsames Netz nutzen. In Zeiten der steigenden Cyberkriminalität ist es unabdingbar, dass Behörden über ein Netz verfügen, welches auf den neusten sicherheitstechnischen Standards basiert. Zudem fördert die Breitbandigkeit des Netzes die Ebenen übergreifende und interkommunale Zusammenarbeit im IT-Bereich. Die Möglichkeit zum Aufbau von Kompetenzzentren und der gemeinsame Betrieb von IT-Verfahren können die Verwaltung am jeweiligen Standort von Aufgaben des IT Betriebs entlasten.

„Durch die Bündelung der Nachfrage von Kommunen und Land nach breitbandigen Datenleitungen konnte dabei letztendlich auch ein für alle Verwaltungen attraktiver Gesamtpreis erreicht werden. Das Projekt steht dabei ganz im Zeichen des Government-Paktes, einer Vereinbarung von Land und Kommunen zur Durchführung gemeinsamer Government Projekte“, so Staatssekretär Meyer.

„Nach der landesweiten Breitbandausbaumaßnahme NGA-Netzausbau Saar ist dies bereits das zweite deutschlandweit einzigartige Digitalisierungsprojekt von Land und eGo-Saar in diesem Jahr“, freut sich der Chef der Staatskanzlei, Jürgen Lennartz, „und es beweist den klaren Willen von Land und Kommunen durch Kooperationen Synergien zu heben. Diesen ebenso effizienten wie erfolgreichen Weg möchten wir auch in Zukunft gemeinsam fortsetzen.“

In der nun abgeschlossenen ersten Projektphase wurde ein exklusiv nutzbarer Glasfaserring entlang der Landkreisstädte beschafft. An diesen werden nun sukzessive Verwaltungseinheiten angeschlossen. Daniela Schlegel-Friedrich, als Landrätin und Vorsitzende des Zweckverbandes eGo-Saar, der die kommunalen Interessen im Projekt bündelt, spricht von einem Meilenstein der Verwaltungsdigitalisierung: „Wenn die Bearbeitung der Anträge der Bürgerinnen und Bürger zunehmend IT-gestützt ablaufen soll, geht dies nur mit schnellen und vor allem sicheren Datennetzen. Das Saarland hat mit seiner hohen Glasfaserdichte hier ideale Voraussetzungen, welche wir nun für die Verwaltung nutzbar machen.“

Für den saarländischen CIO, Prof. Dr. Ulli Meyer, der sich als Gesamt-IT-Stratege für die Umsetzung der Digitalisierungsvorhaben der aktuellen Legislaturperiode verantwortlich zeigt, ist das Verwaltungsnetz die Basis für alles Weitere: „Wir haben im Saarland ambitionierte Ziele hinsichtlich der Digitalisierung der Verwaltung. Um diese erfolgreich umzusetzen werden wir den Weg der Kooperation mit den Kommunen konsequent fortführen. Als Modellregion werden wir die Digitalisierung zum Markenzeichen des Saarlandes machen. Dabei streben wir perspektivisch auch Kooperationen zum benachbarten europäischen Ausland an.“

***

Urheber: Lisa Fetzer
Pressesprecherin
Telefon: (0681) 501-1602
E-Mail: l.fetzer@finanzen.saarland.de

Das könnte was für Sie sein ...

https://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/11/Südwest-News-Aktuell-News-aus-dem-Saarland-.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/11/Südwest-News-Aktuell-News-aus-dem-Saarland--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinPolitikSaarbrückenSaarlandWirtschaft20.11.2017,Aktuell,als Basis einer digitalen Verwaltung,Gemeinsam Digital,gemeinsames Datennetz,Medien,Nachrichten,News,Saarland,WirtschaftSaarland / Saarbrücken - „Das Projekt „Saarland Netz“ bereitet die Grundlage für den schnellen Datenaustausch zwischen Verwaltungseinheiten innerhalb des Saarlandes.So werden interkommunale Zusammenarbeit und Ebenen übergreifende Kooperation möglich“, erklärt Finanzstaatssekretär und CIO der Landesregierung, Prof. Dr. Ulli Meyer, am Montag (20.11.2017): „Mit den beiden Projekten „NGA-Netzausbau Saar“ sowie „Gigabitprämie...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt