Schmelz-Hüttersdorf – Streiterei und Zücken eines Messers im JUZ

Polizei im Einsatz -
Polizei im Einsatz – Symbolbild der Polizei

Schmelz-Hüttersdorf (SL) – Am Samstag, 13.05.2017, wurde die Polizei Lebach gegen 00:50 Uhr von den Verantwortlichen des JUZ in Schmelz-Hüttersdorf gerufen, wonach es dort zu erheblichen Problemen mit einem stark alkoholisierten und aggressiven Besucher gekommen sei.

Bei Eintreffen vor Ort konnte die besagte Person festgestellt werden, es handelte sich um einen 26-jährigen Mann aus Schmelz, welcher offenkundig erheblich dem Alkohol zugesprochen hatte. Es stellte sich ferner heraus, dass die Person im Laufe der verbalen Auseinandersetzung ein Einhandmesser hervorzückte und trotz mehrfacher Aufforderung die Veranstaltung nicht verlassen wollte.

Zu einem konkreten Angriff mit dem Messer wäre es allerdings nicht gekommen, da man dem Mann dieses zuvor abnehmen konnte. Gegen den Störenfried wurden mehrere Strafanzeigen eingeleitet und er konnte im Anschluss an die Maßnahmen in die Obhut seiner Eltern übergeben werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen wurde bei dem Vorfall niemand verletzt.

***
Text: Polizei Lebach

Das sollte man gelesen haben ...

Dresden - Verkehrshinweis für Friedrichstadt: Instandsetzung der Schlachthofbrücke
Magdeburg - Frisör- und Barbiergeschäfte kontrolliert
Bayreuth - Stadterkundung für Kinder mit der Oberbürgermeisterin am Freitag, 18. Oktober
Berlin - Ein aktuelles Thema im Bundestag: Einbürgerung von Nachfahren NS-Verfolgter
Püttlingen - Fluchtunfall auf dem Parkplatz Am Wimbach
Langwarden / L 859 - Verkehr: Fahrbahn- und Gehwegerneuerung in der Ortsdurchfahrt Langwarden - Vollsperrung ab Montag, 16. September
Umwelt - Winzer und Landwirt-Magazin - Klöckner: Ackerland gezielt als Kohlenstoffspeicher nutzen
Rostock - Brand in ehemaligem Stadtteil- und Begegnungszentrum in der Rostocker Straße Zum Lebensbaum
WEILHEIM IN OBERBAYERN - Wohnungsbrand mit erheblichen Sachschaden in der Austraße
Soziales und Leben - Hartz IV: Paritätischer fordert Regelsatz von 529 Euro
EISENACH - ÄRGER UM PANORAMAWEG: Stadt und Polizei ergreifen weitere Maßnahmen
Hamburg - Kleine Kinder – große Chancen: Schulsenator Ties Rabe stellt neues Bildungsprogramm für die Vorschule vor
Kaiserslautern - Stadtentwicklung: Für eine verbesserte Orientierung im Straßenraum - Stadt rüstet mehr und mehr Ampeln mit Blindensignalisierung aus
Corona-Aktuell 27.07.2021 - 88 aktive Corona-Fälle in Mayen-Koblenz-Kreis und in der Stadt Koblenz
Dresden - Dresdner Herbstmarkt auf dem Altmarkt: Neustart mit Dixieland am Freitag, 10. September 2021
Stadt Soest - Zum ersten Mal "Alle Jahre wieder" - Öffentliches Weihnachtsliedersingen auf dem Soester Weihnachtsmarkt am 17. Dezember 2016