Spelle – Mann auf Kirmes schwer verletzt

Einsatz für den Rettungsdienst -Spelle (NI) – Am Montag kam es auf der Kirmes in Spelle gegen 0.10 Uhr zu einer gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil eines 21-jährigen Mannes.

Das Opfer wurde an der Johannesstraße durch einen Wurf oder Schlag mit einer Glasflasche oder einem Glas im Gesicht getroffen und erlitt dabei schwere Kopfverletzungen.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Spelle unter der Rufnummer (05977) 929210 zu melden. /mal

OTS: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das sollte man gelesen haben ...

Mannheim - Vorarbeiten zur Realisierung des neuen Wohnbaugebietes „Sportplatz Rheingoldstraße“
Neuwied - Aktueller Hinweis: Bürgerbüro und Standesamt schließen am 13. Dezember früher
Bonn - Event: Kleidertausch für Mädchen im Haus der Jugend
Sachsen / Dresden - Insgesamt 2,38 Millionen Euro - Bund und Land fördern Umbau der Energiefabrik Knappenrode
Duisburg - Event: Vorlesespaß für Jungen in der Bezirksbibliothek Buchholz
Lahnstein - Bilanz der Freibadsaison 2020 in Lahnstein
Wirtschaft - Schafft der Bürovermietungsmarkt ein neues Rekordvolumen? - Hohe Nachfrage und sinkender Leerstand
Sindelfingen - Wirtschaft und Corona 09.04.2021: Corona-Unterstützung für Sindelfinger Unternehmen – Stadtverwaltung schnürt weiteres Maßnahmenpaket
Regensburg - Aktuelle Zahlen zur Wahlbeteiligung in der Stadt
Rheinland-Pfalz - Corona-Pandemie-Aktuell 07.05.2021: Ministerpräsidentin Malu Dreyer: „Perspektivplan Rheinland-Pfalz“ ermöglicht vorsichtige Schritt...
Wüstenrot - Nach Unfall auf der Straße von Weihenbronn in Richtung Wüstenrot geflüchtet - Renault gesucht
Homburg - Umweltdelikt: Illegale Ablagerung von Heizöltanks im Waldgebiet an der Richardstraße
Koblenz - Verkehr: Nächtliche Vollsperrung des Bahnhofswegs am 15.11.2020
Berlin - Corona-Aktuell 29.03.2021: Senat verschärft 2. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung
Stadt Waldshut-Tiengen, Ortsteil: Tiengen - Brand in einem Mehrfamilienhaus
Arbeit und Beruf - McDonald's Deutschland begrüßt Tarifabschluss in der Systemgastronomie