Sonntag, 17. März 2019, 19:10 Uhr – Ort: Neustadt, Göttiner Straße.

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-Brandenburg an der Havel (BB) – Eine Zeugin beobachtete am Sonntagabend einen 58-Jährigen, der in der Bushaltestelle Göttiner Straße seinen Frust an der Haltestelle ausließ. Der alkoholisierte Mann (Atemalkoholkonzentration von 2,18 Promille) schlug dabei derart heftig auf einen Glasscheibe der Haltestelle ein, dass diese zu Bruch ging.

Alarmierte Beamte stellten den Mann vor Ort fest. Im Rahmen der Personalienfeststellung beleidigte der 58-Jährige die Polizeibeamten und wurde zunehmend aggressiver. Nachdem er versuchte nach den Beamten zu schlagen, wurde er fixiert und in Polizeigewahrsam genommen.

Dort wurde er, nachdem er soweit ausgenüchtert war, wieder entlassen. Gegen ihn ermittelt die Kriminalpolizei nun wegen Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

***
Polizei Brandenburg