Trechwitz – Körperverletzung im Zusammenhang dem Osterfeuer – Zeugenaufruf

20.04.219, 20:40 Uhr.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Zeugenaufruf -Trechwitz (BB) – Im Rahmen der Bestreifung des Osterfeuers in Trechwitz wurde den Beamten eine körperliche Auseinandersetzung mitgeteilt.

Ein 29 –jähriger Mann hatte mit einer Person eine Meinungsverschiedenheit und verließ im Anschluss das Osterfeuer in Richtung Schenkenberg. Auf dem Weg nach Schenkenberg hielt plötzlich ein grauer PKW an, aus welchem zwei unbekannte Tatverdächtige stiegen und unvermittelt auf den Geschädigten einschlugen.

Als der Geschädigte auf dem Boden lag, wurde mit den beschuhten Füßen gegen dessen Kopf getreten. Die Tatverdächtigen flüchteten in weiterer Folge mit dem PKW in Richtung Schenkenberg.

Der Geschädigte wurde dabei am Kopf und Oberkörperbereich verletzt und musste ins Klinikum Brandenburg verbracht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Verdacht der Gefährlichen Körperverletzung aufgenommen.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise. Wer kann Angaben zu dem dunklen PKW und zu Fahrzeug- bzw. Personenbewegungen machen. Hinweise nimmt die Polizeidienststelle der PI Brandenburg a.d.H. unter 03381 560 1224 bzw. jede andere Dienststelle entgegen.

***
Polizei Brandenburg

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion