Einsatz für den Rettungsdienst -Börger (NI) – Am frühen Samstagmorgen ist es auf der Sögeler Straße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Eine 31-jährige Frau aus Börger war gegen kurz nach 4 Uhr mit ihrem Ford Focus in Richtung ihres Wohnortes unterwegs.

In einer Linkskurve kam das Auto nach rechts von der Straße ab. Beim gegenlenken verlor die Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

Der Ford schleuderte über die Fahrbahn, kam nach links von der Straße ab, überschlug sich mehrfach und blieb im Seitenraum auf dem Dach liegen.

Die Fahrerin musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Weil der Verdacht besteht, dass die Frau zur Unfallzeit unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihr eine Blutprobe entnommen.

OTS: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte was für Sie sein ...

https://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Einsatz-für-den-Rettungsdienst-.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Einsatz-für-den-Rettungsdienst--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsNiedersachsenPolizei02.12.2017,31-jährige Frau nach Unfall,Aktuell,auf der Sögeler Straße,Börger,Lokales,Nachrichten,News,Polizei,schwer verletztBörger (NI) - Am frühen Samstagmorgen ist es auf der Sögeler Straße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.Eine 31-jährige Frau aus Börger war gegen kurz nach 4 Uhr mit ihrem Ford Focus in Richtung ihres Wohnortes unterwegs.In einer Linkskurve kam das Auto nach rechts von der Straße ab. Beim gegenlenken...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt