Koblenz – Autoknacker in der Stadt unterwegs

Nachrichten-aus-Koblenz-RLP-Koblenz – Gleich vier Pkw-Aufbrüche wurden der Koblenzer Polizei in den frühen Morgenstunden des 22.01.2019 gemeldet. In der Nacht zum Dienstag wurde ein Mercedes-Benz, E400, im Karthäuserhofweg aufgebrochen.

Aus diesem wurden die komplette Airbageinheit, die Mittelkonsole und das Navigationsgerät mit Tachoeinheit ausgebaut. Da von den Tätern die Stromzufuhr gekappt wurde, blieb die Uhr bei 03.31 Uhr stehen. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 15000 Euro.

Auch ein in gleicher Straße abgestellter BMW X5 blieb nicht unverschont. Aus diesem wurde das Navigationssystem ausgebaut. Ein weiterer BMW X5 wurde im Platanenweg aufgebrochen. Auch hier hatten es die Autoknacker auf das Navi abgesehen.

Aus einem Mercedes-Benz, der in der Heinrich-Klerx-Straße geparkt war, wurde der Lenkradairbag fachmännisch ausgebaut. Hinweise bitte an die Kripo Koblenz, Telefon: 0261-1032690.

OTS: Polizeipräsidium Koblenz

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion