Aktuelles von der Polizei in Rheinland-Pfalz -Rheinzabern – Am Freitag wurde um 16:15 Uhr ein 43-jähriger Ford-Fahrer aufgrund eines Gurtverstoßes in der Hauptstraße in Rheinzabern angehalten und kontrolliert.

Während der Kontrolle war der Fahrer sehr aufgeregt und hektisch. Ein auf der Dienststelle durchgeführter Urintest reagierte positiv auf Amfetamin, Metamfetamin und THC, weshalb bei ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen wurde.

Die deshalb zu erwartende Strafe wird deutlich höher als das Verwarnungsgeld für den Gurt ausfallen.

OTS: Polizeidirektion Landau

Das könnte was für Sie sein ...

https://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelles-von-der-Polizei-in-Rheinland-Pfalz-.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelles-von-der-Polizei-in-Rheinland-Pfalz--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinPolizeiRheinland-Pfalz25.11.2017,Gurtverstoß mit Folgen,Lokales,Nachrichten,News,Polizei,Rheinland-Pfalz,RheinzabernRheinzabern - Am Freitag wurde um 16:15 Uhr ein 43-jähriger Ford-Fahrer aufgrund eines Gurtverstoßes in der Hauptstraße in Rheinzabern angehalten und kontrolliert.Während der Kontrolle war der Fahrer sehr aufgeregt und hektisch. Ein auf der Dienststelle durchgeführter Urintest reagierte positiv auf Amfetamin, Metamfetamin und THC, weshalb bei ihm durch einen...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt