sachschaden-bei-unfall-auf-kreuzung-
Unfall auf der Kreuzung Hohnemannstraße / Hangarsteinstraße am 22.11.2017 in Kassel-Kirchditmold – Foto: Polizei

Kassel (HE) – Am gestrigen Mittwochnachmittag ereignete sich an der Kreuzung Hohnemannstraße / Hangarsteinstraße in einem Wohngebiet im Kasseler Stadtteil Kirchditmold ein Unfall zwischen zwei Pkw, bei dem fünf Fahrzeuginsassen leicht verletzt und anschließend vorsorglich mit Rettungswagen in Kasseler Krankenhäuser gebracht wurden. Zudem waren bei dem Unfall beide beteiligten Autos sowie ein Straßenschild, eine Laterne und der Zaun eines angrenzenden Grundstücks zu Schaden gekommen. Die Sachschadenshöhe beläuft sich nach ersten Schätzungen insgesamt auf etwa 15.000 Euro.

Wie die am Unfallort eingesetzte Streife des Polizeireviers Süd-West berichtet, war es gegen 13:10 Uhr zu dem Zusammenstoß der beiden Pkw auf der Kreuzung gekommen. Nach den ersten Ermittlungen der Beamten war eine 62 Jahre alte Frau aus Kassel mit ihrem Ford Fiesta auf der Hohnemannstraße von der Wolfhager Straße kommend in Richtung Zentgrafenstraße unterwegs. An der Kreuzung zur Hangarsteinstraße missachtete sie die Vorfahrt des von rechts kommenden Renault Twingo, an dessen Steuer ein 18-Jähriger aus Kassel saß, woraufhin es zum Zusammenstoß beider Pkw im Kreuzungsbereich kam.

Durch den heftigen Aufprall schleuderte der Ford der 62-Jährigen anschließend in die Hangarsteinstraße und stießt dort gegen eine Straßenlaterne. Der Renault Twingo war ebenfalls ins Schleudern geraten und zunächst gegen eine Straßenschild und schließlich in den dahinter stehenden Metallzaun des angrenzenden Grundstücks gekracht. Neben den beiden Fahrern hatten sich auch die drei Fahrgäste im Twingo, ein 16-Jähriger aus Kaufungen sowie ein 17- und ein 18-Jähriger aus Kassel, verletzt. Beide Autos waren im Frontbereich erheblich beschädigt worden und mussten abgeschleppt werden.

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel

Das könnte was für Sie sein ...

https://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/11/sachschaden-bei-unfall-auf-kreuzung-.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/11/sachschaden-bei-unfall-auf-kreuzung--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsHessenPolizei23.11.2017,bei Unfall auf Kreuzung in Wohngebiet,Fünf Verletzte und rund 15.000 Euro Sachschaden,Hessen,Kassel,Kirchditmold,Lokales,Nachrichten,News,PolizeiKassel (HE) - Am gestrigen Mittwochnachmittag ereignete sich an der Kreuzung Hohnemannstraße / Hangarsteinstraße in einem Wohngebiet im Kasseler Stadtteil Kirchditmold ein Unfall zwischen zwei Pkw, bei dem fünf Fahrzeuginsassen leicht verletzt und anschließend vorsorglich mit Rettungswagen in Kasseler Krankenhäuser gebracht wurden. Zudem waren bei dem Unfall beide beteiligten...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt