Stade – Einbrecher in Stader Restaurant an der Straße Hagedorn vorläufig festgenommen

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Polizei Niedersachsen -Stade (NI) – In der Nacht zu Samstag gegen 04:20 h hatte ein zunächst unbekannter Einbrecher in der Stader Innenstadt in der Straße Hagedorn ein Fenster eines dortigen Restaurants aufgehebelt und war in das Innere eingestiegen.

Bei der Durchsuchung im Inneren war ihm dann eine geringe Menge Bargeld in die Hände gefallen und er hatte sich an den Vorräten des Lokals bedient.

Ein im gleichen Haus wohnender, couragierter 31-jähriger Zeuge hatten den Einbruch bemerkt und konnte den Einbrecher dann bis zum Eintreffen der sofort alarmierten Polizeibeamten vor Ort festhalten.

Diese nahmen den 20-jährigen, der Polizei aus anderen Fällen bereits bekannten, Stader vorläufig fest und lieferten ihn in den Polizeigewahrsam ein.

Hier musste er sich dann ersten Vernehmungen und erkennungsdienstlichen Behandlungen unterziehen. Wegen fehlender Haftgründe musste er dann allerdings anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt werden.

Die Ermittlungen gegen ihn dauern weiter an.

OTS: Polizeiinspektion Stade

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion