Saarbrücken – Räuberischer Diebstahl im Krankenhaus Krankenhaus St. Josef

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Saarbrücken -Saarbrücken (SL) –Dudweiler: Am Freitag, den 14.06.2016, gegen 22:30 Uhr, kam es im Krankenhaus St. Josef in Dudweiler zu einem räuberischen Diebstahl.

Eine 53-jährige Stationsschwester war am Abend auf eine männliche Person aufmerksam geworden, welche sich unbefugt in das Schwesternzimmer begeben hatte. Der Täter hatte dort 40 Euro Bargeld aus einer Geldbörse entwendet und das Geld in seine Unterhose gesteckt.

Nachdem er von der Stationsschwester angesprochen worden war, kam es zum Handgemenge. Die Krankenschwester wurde im Zuge der Auseinandersetzung zu Boden gestoßen und leicht verletzt. Der Täter konnte noch vor dem Eintreffen der Polizei flüchten.

Da er allerdings bei dem Kampf seinen Personalausweis verloren hatte, konnte er zwischenzeitlich ermittelt werden. Gegen den 34-jährigen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

***
Polizei Saarbrücken

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion